Haargesundheit

Basilikumsamen

9,90 €
inkl. MwSt - zzgl. Versandkosten

Die schwarzen Kerne sind vollgepackt mit gesunden Nährstoffen. So findet man darin die Vitamine B6, E und K (mit nur einem Teelöffel ist der Tagesbedarf an Vitamin K gedeckt!) sowie die Mineralstoffe Zink, Calcium, Magnesium und Eisen. Basilikum-Samen enthalten außerdem kaum Kalorien, dafür aber jede Menge Proteine und essenzielle Fettsäuren wie Omega-3. 

Menge



Basilikum-Samen sollten nicht roh verzehrt werden, sondern erst in Wasser aufquellen, für mindestens 15 Minuten. Genau wie Chia-Samen bildet sich dann eine glibbrige Hülle um den kleinen Kern, deshalb lassen sich auch leckere Puddings (Wasser einfach mit Kokos-, Soja- oder Mandelmilch austauschen) aus den Basilikum-Samen zaubern. Ansonsten kann man die Kerne in ein Glas Wasser, in Smoothies, Limonaden, den Fruchtsalat oder in das morgendliche Müsli mischen. Auch Salate und andere salzige Speisen lassen sich mit den Samen verfeinern. Nur zwei Teelöffel pro Tag reichen übrigens aus, um all ihre gesundheitlichen Vorteile genießen zu können.

Wer regelmäßig Basilikum-Samen isst, kann die Kollagenproduktion der Haut anregen. Sie kann sich so besser regenerieren und wirkt insgesamt straffer und praller. Die in den Samen enthaltenen Antioxidantien schützen die Haut außerdem vor freien Radikalen, die den Alterungsprozess beschleunigen. Eiweiße, Vitamin K sowie Eisen unterstützen zudem das Haarwachstum. Die Haare wachsen dank der wertvollen Nährstoffe schneller und dichter nach.

Extra-Tipp: Basilikum-Samen lassen sich auch äußerlich anwenden. Dafür die Samen roh in etwas warmen Kokosöl zermalmen und den Mix dann auf gereizte Hautstellen oder Ekzeme auftragen. Den Samen wird nämlich ein entzündungshemmender und beruhigender Effekt nachgesagt.

010
© 2020 Haargesundheit 24